Kundenservice

Nebenzähler zur Reduzierung der Schmutzwassergebühr

Antrag von Nebenzählern

Wasser läuft - Wir sind dabei
Seit Mai 2021 gibt es die Informationskampagne der Wasserversorger in Hessen und Rheinland-Pfalz.
Mehr erfahren
Unser großes Wasser-Quiz
Mitmachen und tolle Preise gewinnen. Erfahrt alles zu unserem großen Wasser-Quiz und wie Ihr dabei helft, unser Trinkwasser zu schützen.
Mehr erfahren
Weltwassertag 21.03.2022
„Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz”, mit diesem Thema machen die Vereinten Nationen weltweit auf die Bedrohung des Grundwassers aufmerksam.
Mehr erfahren
Öffentliche Ausschreibungen
Hier finden Sie unsere aktuellen öffentlichen Ausschreibungen nach § 3 Abs. 1 VOB/A
Hier informieren
Neue Wassergebühren 2022
Folgende Gebühren für die Wasserversorgung im Bereich der Verbandsgemeindewerke Sprendlingen-Gensingen AöR wurden für das Jahr 2022 festgesetzt:
Download
Verbrauchsabrechnung 2020 und 2021
Der niedrige Steuersatz von 5% wird bei der Abrechnung für Wasser und Abwasser für das ganze Jahr 2020 angesetzt.
Weiter lesen
Erfolgreiche Auszeichnung
Die Schwimmbadinnenbeleuchtung vom sanierten Hallenbad Gensingen wurde vom BMI mit einem Zertifikat ausgezeichnet.
Weiter lesen
Feierliche Wiedereröffnung
Am 04.September 2020 wurde die Wiedereröffnung des Hallenbades im kleineren Kreis gefeiert.
Weiter lesen

Kundenservice

Nebenzähler – Antrag zur Reduzierung der Schmutzwassergebühr

Am 22.11.2021 wurde dem Verwaltungsrat der VG-Werke die Umstellung bei der Beantragung von Nebenzählern mitgeteilt. Die Änderung wird zum 01.01.2022 eingeführt und gilt nicht für noch gültige Nebenzähler.

Als Nebenzähler werden zusätzliche Wasserzähler bezeichnet, die neben dem Hauptzähler das verbrauchte Trinkwasser messen. Ein Nebenzähler kann nicht ohne einen Hauptzähler bestehen. Die Nebenzähler werden von den Grundstückseigentümern selbst eingebaut somit fallen hier keine Grundgebühren an.

Der Grund eines Einbaus von Nebenzähler ist die Messung des Trinkwassers, welches beim Verbrauchen nicht in den Kanal gelangt, z.B. Gartengießen, Tierhaltung, Winzer- oder Landwirtschaftsbetriebe. Der auf dem Nebenzähler angezeigte Verbrauch wird bei der Berechnung der Schmutzwasserbenutzungsgebühr vom Hauptzähler abgezogen.

Hierbei gilt folgendes zu beachten:

  1. Jeder Nutzer sollte den Verbrauch von Trinkwasser kritisch prüfen. Gibt es Alternativen zum Trinkwasserverbrauch? Für die Gartenbewässerung kann Regenwasser oder ein privater Brunnen verwendet werden.
  2. Weiterhin ist zu beachten, dass durch häuslichen, gewerblichen, landwirtschaftlichen oder sonstigen Gebrauch in seinen Eigenschaften verändertes Wasser Schmutzwasser darstellt und einem Kanal zuzuleiten ist (Benutzungszwang nach der allgemeinen Entwässerungssatzung). Das betrifft unter anderem Wasser aus der Poolbenutzung. Demzufolge dürfen für diese Mengen an verbrauchtem Trinkwasser keine Schmutzwassergebühren erlassen werden, da diese Mengen dem Kanal zuzuführen sind. Eine Entnahme über den Nebenzähler ist nicht gestattet.

Die VG-Werke gewähren jedem, gemäß dem § 23 Abs. 4 der Entgeltsatzung Abwasser, einen pauschalen Abzug bei der Schmutzwassergebühr von 10%.

Bei Mengen, die darüber hinaus abgesetzt sein sollen ist, dem § 23 Abs. 5 derselben Satzung nach, ein schriftlicher Antrag zu stellen.

In den meisten Anträgen werden wesentliche Angaben nicht gemacht, daher wird ein Antragsformular eingeführt. Dieser Antrag kann auch abgelehnt werden, wenn die geschätzten Mengen mit dem 10%-Abzug abgegolten sind, wenn Alternativen für die Trinkwassernutzung über Nebenzähler möglich sind oder das verbrauchte Trinkwasser dem Kanal zu zuführen ist.

Ein Antrag ist immer zu stellen, wenn ein neuer Nebenzähler installiert wird oder ein Zählerwechsel stattfindet.

Der Aufwand für die Verwaltung und Abrechnung der Nebenzähler ist nicht in der Grundgebühr enthalten, daher wird künftig für alle neuen und bereits bestehenden Nebenzähler eine Verwaltungsgebühr eingeführt.

Auf Grundlage des § 20 Abs. 2 der Entgeltsatzung Wasserversorgung wird die Verwaltungsgebühr für Nebenzähler auf 12 € im Jahr festgelegt. Die Gebühr wird ab dem 01.01.2022 fällig.

Verbrauchs­abrechnung Wasser und Abwasser 2021/2022

In Kürze erhalten Sie die Verbrauchsabrechnung 2021 für Wasser und Abwasser mit Angabe der Vorauszahlung für das Jahr 2022.

Jetzt lesen

 

Wichtiger Hinweis zur Trinkwasser­versorgung

Neue Regelung für das Auffüllen von Pools und Schwimmbädern

Trinkwasserversorgung in den Sommermonaten ist immer wieder ein Thema. Aktuell möchten wir Sie auf folgendes nochmals hinweisen:

Jetzt lesen

Eine sympathische Symbolfigur

Unser „bunter Vogel“ der VG-Werke Sprendlingen-Gensingen AöR stellt sich vor

Mehr erfahren

Hallenbad wieder geöffnet

Wir freuen uns sehr Ihnen mitteilen zu können, dass die technische Störung in unserem Hallenbad beseitigt werden konnte und wir wieder in Betrieb sind.

Ihr Schwimmbadteam.

Mehr erfahren

 

Auszeichnung für erfolgreiche Hallenbad-Sanierung

Die Schwimmbad­innen­beleuchtung des sanierten Hallenbades in Gensingen wurde vom Bundes­umwelt­ministerium mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Jetzt lesen

100% Ökostrom aus der Region für die Region

Der Betriebszweig Energieversorgung der VG-Werke beschäftigt sich seit Aufbau des Betriebszweiges in 2010 mit der Errichtung von Anlagen zur Gewinnung von regenerativen Energien.

Mehr erfahren

Weitere aktuelle Meldungen

Erhalten Sie hier eine Übersicht amtlicher Mitteilungen, Presse, Veranstaltungen, Rückblick

Jetzt lesen

 

Important Informations for Refugees

Flyer to use drinking water in different languages including arabic.

Read more

Wir sind für Sie da

Unsere Adresse für Besucher

Europastraße 5
55576 Sprendlingen
Tel: (06701) 201-600
Fax: (06701) 201-9600
E-Mail: hier klicken

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
08:00 bis 12:00 Uhr

Donnerstag:
14:00 bis 18:00 Uhr

Rufbereitschaft

außerhalb der Öffnungszeiten
(0671) 608-2815

Postanschrift

Verbandsgemeindewerke Sprendlingen-Gensingen AöR
Elisabethenstraße 1
55576 Sprendlingen